Angebote zu "Wege" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Corty Friedrich Krebsrevolution - Wege aus der ...
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.09.2016, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Wege aus der Angst durch integrative Medizin, Auflage: 1/2016, Autor: Corty Friedrich, Miguel, Verlag: Europa Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Banerji-Protokoll // biologische Heilvverfahren // Hahnemann // Homöopathie // Krebs // Krebsbehandlung // Krebstherapie // Nanomedizin // Verdünnung // Verschütteln, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 270 S., Seiten: 270, Format: 2.5 x 22.1 x 14.5 cm, Gewicht: 473 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Die Krebsakte
13,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Krebs, eine der größten medizinischem Geißeln unserer Zeit!Woran Patienten wirklich sterben und was sie heilt.Seit Jahrzehnten gehen Betroffene, ohne zu hinterfragen, den Weg der orthodoxen Krebstherapie. Auch nach ausbleibenden Erfolgen und einem massiven Anstieg an Neuerkrankungen scheint es keine Wahl zu geben. Dies ist einer der dramatischsten Irrtümer, welcher auf der größten Volksverdummung der Medizingeschichte basiert. Neben der orthodoxen Krebstherapie existieren wissenschaftlich belegte Wege, welche Betroffenen eine ganz Sicht eröffnen: Den Weg der Krebsprävention- der Heilung und der Nachsorge. Dieses Buch basiert auf den Forschungen namhafter Wissenschaftler und Ärzte ihrer Zeit, die schon vor Jahrzehnten erkannt haben, dass Krebs keine Erkrankung, sondern das Symptom einer multiplen Entgleisung ist. In diesem Buch erkläre ich Ihnen, wie es zu einer Krebserkrankung kommt und was jeder Betroffene wissen sollte, um gesund zu werden ohne aggressive Therapiewege, als einzige Möglichkeit wählen zu müssen.Sauber recherchiertKompromisslos hinterfragtKausale Therapieansätze, auf wissenschaftlicher Basis

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Die Krebsakte
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Krebs, eine der größten medizinischem Geißeln unserer Zeit!Woran Patienten wirklich sterben und was sie heilt.Seit Jahrzehnten gehen Betroffene, ohne zu hinterfragen, den Weg der orthodoxen Krebstherapie. Auch nach ausbleibenden Erfolgen und einem massiven Anstieg an Neuerkrankungen scheint es keine Wahl zu geben. Dies ist einer der dramatischsten Irrtümer, welcher auf der größten Volksverdummung der Medizingeschichte basiert. Neben der orthodoxen Krebstherapie existieren wissenschaftlich belegte Wege, welche Betroffenen eine ganz Sicht eröffnen: Den Weg der Krebsprävention- der Heilung und der Nachsorge. Dieses Buch basiert auf den Forschungen namhafter Wissenschaftler und Ärzte ihrer Zeit, die schon vor Jahrzehnten erkannt haben, dass Krebs keine Erkrankung, sondern das Symptom einer multiplen Entgleisung ist. In diesem Buch erkläre ich Ihnen, wie es zu einer Krebserkrankung kommt und was jeder Betroffene wissen sollte, um gesund zu werden ohne aggressive Therapiewege, als einzige Möglichkeit wählen zu müssen.Sauber recherchiertKompromisslos hinterfragtKausale Therapieansätze, auf wissenschaftlicher Basis

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Diagnose Krebs
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Mehr als 500 000 Deutsche erkranken jährlich an Krebs. Viele Ratgeber richten ihren Fokus auf den Patienten oder das bestimmte Krankheitsbild. Mit der Diagnose beginnt jedoch auch das Leiden und die Hilflosigkeit von Freunden und Familie. "Diagnose Krebs" gibt den Angehörigen eine Orientierung: Wie kann ich den Befund verstehen? Wie gewinne ich Sicherheit im Umgang mit der Krankheit? Wie gehe ich mit dem Betroffenen und mir selbst um? Wie kann ich helfen? Wo finde ich Unterstützung? Sie lernen die Behandlungsschritte sowie die Herausforderungen der verschiedenen Behandlungsphasen kennen. So können Sie den Betroffenen oder die Betroffene während und nach der Krebstherapie z. B. bei den Themen Ernährung, Bewegung, Lebensstil aktiv unterstützen.Dieser Gesundheitsratgeber zeigt Ihnen anhand von mutigen Erfahrungsberichten auch, wie Sie gemeinsam stark bleiben. Er hilft dabei, die Krebsdiagnose zu akzeptieren und darauf aufbauend in der schweren Zeit gemeinsam eine offene Gesprächskultur zu entwickeln. "Diagnose Krebs" versteht sich als ein Begleiter, der bei körperlichen und seelischen Hindernissen auf besonders empathische Art Wege eröffnet.Darüber hinaus hat die Autorin in Zusammenarbeit mit den führenden deutschen Instituten der Krebsforschung und Krebsberatung alle wichtigen Informationen zu Hilfen im Alltag, Finanzen, Recht und Pflege zusammengetragen.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Diagnose Krebs
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mehr als 500 000 Deutsche erkranken jährlich an Krebs. Viele Ratgeber richten ihren Fokus auf den Patienten oder das bestimmte Krankheitsbild. Mit der Diagnose beginnt jedoch auch das Leiden und die Hilflosigkeit von Freunden und Familie. "Diagnose Krebs" gibt den Angehörigen eine Orientierung: Wie kann ich den Befund verstehen? Wie gewinne ich Sicherheit im Umgang mit der Krankheit? Wie gehe ich mit dem Betroffenen und mir selbst um? Wie kann ich helfen? Wo finde ich Unterstützung? Sie lernen die Behandlungsschritte sowie die Herausforderungen der verschiedenen Behandlungsphasen kennen. So können Sie den Betroffenen oder die Betroffene während und nach der Krebstherapie z. B. bei den Themen Ernährung, Bewegung, Lebensstil aktiv unterstützen.Dieser Gesundheitsratgeber zeigt Ihnen anhand von mutigen Erfahrungsberichten auch, wie Sie gemeinsam stark bleiben. Er hilft dabei, die Krebsdiagnose zu akzeptieren und darauf aufbauend in der schweren Zeit gemeinsam eine offene Gesprächskultur zu entwickeln. "Diagnose Krebs" versteht sich als ein Begleiter, der bei körperlichen und seelischen Hindernissen auf besonders empathische Art Wege eröffnet.Darüber hinaus hat die Autorin in Zusammenarbeit mit den führenden deutschen Instituten der Krebsforschung und Krebsberatung alle wichtigen Informationen zu Hilfen im Alltag, Finanzen, Recht und Pflege zusammengetragen.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Paradigmenwandel
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Unter dem Eindruck der gescheiterten Bemühungen des internationalen Krebsgenomprojekts, eine nachvollziehbare Strategie zur Heilung von Krebs zu entwerfen, beleuchtet der Sachbuchautor Travis Christofferson eine vielversprechende Verschmelzung alter und neuer Sichtweisen auf die Krankheit. "Paradigmenwandel" zeichnet die Geschichte der Stoffwechseltheorie der Krebsentstehung nach - von den ehrwürdigen Hallen des Goldenen Zeitalters der Wissenschaft in Deutschland bis in die Laboratorien des 21. Jahrhunderts auf der ganzen Welt. Der Leser wird auf eine Reise durch die Wissenschaftsgeschichte eingeladen, die zu einer überraschenden Zusammenführung und Neubewertung der Erkenntnisse führt - mit tiefgreifenden Konsequenzen für die Krebstherapie.Diese meisterhafte Synthese aus Wissenschaftsgeschichte und aktuellen Forschungsergebnissen wirft ein neues Licht auf die dunkelste Diagnose der Menschheit.Christoffersons reichhaltige Schilderung der Bemühungen der Menschheit, die zellulären Vorgänge zu verstehen, die sich verschwören, um bösartige Tumoren hervorzubringen, zieht uns in ihren Bann und liest sich wie ein Kriminalroman, der gefüllt ist mit überraschenden Wendungen, Verschleierungen, Sackgassen, aber auch mit überwältigenden Augenblicken des Erkenntnisgewinns, die außergewöhnlich weitsichtige, entschlossene und tapfere Frauen und Männer erfuhren. Letztendlich werden wir mit einer Schlussfolgerung konfrontiert, die alles in Frage stellt, was wir geglaubt haben, von der Krankheit zu wissen. Der Grund dafür, dass der "Krieg gegen den Krebs" verloren ging, wird offengelegt - ein mangelhaftes Paradigma, das Krebs als eine ausschließlich genetische Krankheit einstuft.Für alle, die von dieser schrecklichen Krankheit betroffen sind und für alle Ärzte, die sich bemühen, gegen sie vorzugehen, eröffnet "Neue Wege in der Krebsforschung" eine unverbrauchte und hoffnungsvolle Perspektive. Das Buch behandelt neue und faszinierende nicht-toxische Therapien, die sichaus den aufkommenden Stoffwechseltheorien der Krebsentstehung ableiten. Diese Therapien könnten sich eines Tages als Wendepunkt im Kampf gegen unseren alten Feind erweisen. Uns wird vor Augen geführt, wie der Stoffwechselansatz eine Überarbeitung der Strategie ermöglicht und die Forscher anleitet, sich der Krebstherapie von einem anderen Standpunkt aus zu nähern - nämlich unter dem Gesichtspunkt einer sanften Rehabilitation anstelle einer ultimativen Schlacht. In einer scharfen Abkehr von der Revolutionierung der Krebstherapien durch gezielte Medikamente heben sich die aufgezeigten Stoffwechseltherapien durch ein auffälliges Merkmal ab: durch das Potenzial, auf alle Krebsformen anwendbar zu sein, weil sie eine Schwäche ausnutzen, die allen Tumorzellen eigen ist: ein beschädigter Stoffwechsel.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Paradigmenwandel
18,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Unter dem Eindruck der gescheiterten Bemühungen des internationalen Krebsgenomprojekts, eine nachvollziehbare Strategie zur Heilung von Krebs zu entwerfen, beleuchtet der Sachbuchautor Travis Christofferson eine vielversprechende Verschmelzung alter und neuer Sichtweisen auf die Krankheit. "Paradigmenwandel" zeichnet die Geschichte der Stoffwechseltheorie der Krebsentstehung nach - von den ehrwürdigen Hallen des Goldenen Zeitalters der Wissenschaft in Deutschland bis in die Laboratorien des 21. Jahrhunderts auf der ganzen Welt. Der Leser wird auf eine Reise durch die Wissenschaftsgeschichte eingeladen, die zu einer überraschenden Zusammenführung und Neubewertung der Erkenntnisse führt - mit tiefgreifenden Konsequenzen für die Krebstherapie.Diese meisterhafte Synthese aus Wissenschaftsgeschichte und aktuellen Forschungsergebnissen wirft ein neues Licht auf die dunkelste Diagnose der Menschheit.Christoffersons reichhaltige Schilderung der Bemühungen der Menschheit, die zellulären Vorgänge zu verstehen, die sich verschwören, um bösartige Tumoren hervorzubringen, zieht uns in ihren Bann und liest sich wie ein Kriminalroman, der gefüllt ist mit überraschenden Wendungen, Verschleierungen, Sackgassen, aber auch mit überwältigenden Augenblicken des Erkenntnisgewinns, die außergewöhnlich weitsichtige, entschlossene und tapfere Frauen und Männer erfuhren. Letztendlich werden wir mit einer Schlussfolgerung konfrontiert, die alles in Frage stellt, was wir geglaubt haben, von der Krankheit zu wissen. Der Grund dafür, dass der "Krieg gegen den Krebs" verloren ging, wird offengelegt - ein mangelhaftes Paradigma, das Krebs als eine ausschließlich genetische Krankheit einstuft.Für alle, die von dieser schrecklichen Krankheit betroffen sind und für alle Ärzte, die sich bemühen, gegen sie vorzugehen, eröffnet "Neue Wege in der Krebsforschung" eine unverbrauchte und hoffnungsvolle Perspektive. Das Buch behandelt neue und faszinierende nicht-toxische Therapien, die sichaus den aufkommenden Stoffwechseltheorien der Krebsentstehung ableiten. Diese Therapien könnten sich eines Tages als Wendepunkt im Kampf gegen unseren alten Feind erweisen. Uns wird vor Augen geführt, wie der Stoffwechselansatz eine Überarbeitung der Strategie ermöglicht und die Forscher anleitet, sich der Krebstherapie von einem anderen Standpunkt aus zu nähern - nämlich unter dem Gesichtspunkt einer sanften Rehabilitation anstelle einer ultimativen Schlacht. In einer scharfen Abkehr von der Revolutionierung der Krebstherapien durch gezielte Medikamente heben sich die aufgezeigten Stoffwechseltherapien durch ein auffälliges Merkmal ab: durch das Potenzial, auf alle Krebsformen anwendbar zu sein, weil sie eine Schwäche ausnutzen, die allen Tumorzellen eigen ist: ein beschädigter Stoffwechsel.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Leitfaden für Krebsleidende
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Blicken Sie noch durch im Dschungel der Informationen rund um die Krebs-Thematik?Dieses Buch schafft Klarheit &ndash, gerade da, wo umfassende Information sinnvoll und notwendig ist.Der Autor, Dr. sc. nat. Dr. med. P. G. Seeger, betrieb sein Leben lang wichtige, experimentell fundierte Grundlagenforschung, mit der er den Grundstein für die heutige biologische Krebstherapie legte.Aufgrund des weiterhin rasanten Anstieges der Krebsfälle während der letzten Jahrzehnte, ist dieses 1982 erstmals erschienene Buch aktueller denn je. Es mahnt zur Rückbesinnung auf alte, in der Naturheilkunde bewährte Therapien. Das Buch vermittelt ein breites und wissenschaftlich fundiertes Wissen über die verschiedenen krebsfördernden Faktoren, denen der Mensch heutzutage ausgesetztist.Dr. Seeger hat die 10-Wege-Therapie entwickelt, die sich in zahlreichen Fällen außerordentlich bewährt hat.Diese Neuauflage bietet vielen Betroffenen und Interessierten die Möglichkeit, Erkenntnisse präventiv und kurativ praktisch umzusetzen. LeseprobeWerfen Sie hier einen Blick ins Buch. (PDF-Datei öffnet sich in neuem Fenster.)

Anbieter: Dodax
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Paradigmenwandel
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Unter dem Eindruck der gescheiterten Bemühungen des internationalen Krebsgenomprojekts, eine nachvollziehbare Strategie zur Heilung von Krebs zu entwerfen, beleuchtet der Sachbuchautor Travis Christofferson eine vielversprechende Verschmelzung alter und neuer Sichtweisen auf die Krankheit. "Paradigmenwandel" zeichnet die Geschichte der Stoffwechseltheorie der Krebsentstehung nach - von den ehrwürdigen Hallen des Goldenen Zeitalters der Wissenschaft in Deutschland bis in die Laboratorien des 21. Jahrhunderts auf der ganzen Welt. Der Leser wird auf eine Reise durch die Wissenschaftsgeschichte eingeladen, die zu einer überraschenden Zusammenführung und Neubewertung der Erkenntnisse führt - mit tiefgreifenden Konsequenzen für die Krebstherapie.Diese meisterhafte Synthese aus Wissenschaftsgeschichte und aktuellen Forschungsergebnissen wirft ein neues Licht auf die dunkelste Diagnose der Menschheit.Christoffersons reichhaltige Schilderung der Bemühungen der Menschheit, die zellulären Vorgänge zu verstehen, die sich verschwören, um bösartige Tumoren hervorzubringen, zieht uns in ihren Bann und liest sich wie ein Kriminalroman, der gefüllt ist mit überraschenden Wendungen, Verschleierungen, Sackgassen, aber auch mit überwältigenden Augenblicken des Erkenntnisgewinns, die außergewöhnlich weitsichtige, entschlossene und tapfere Frauen und Männer erfuhren. Letztendlich werden wir mit einer Schlussfolgerung konfrontiert, die alles in Frage stellt, was wir geglaubt haben, von der Krankheit zu wissen. Der Grund dafür, dass der "Krieg gegen den Krebs" verloren ging, wird offengelegt - ein mangelhaftes Paradigma, das Krebs als eine ausschließlich genetische Krankheit einstuft.Für alle, die von dieser schrecklichen Krankheit betroffen sind und für alle Ärzte, die sich bemühen, gegen sie vorzugehen, eröffnet "Neue Wege in der Krebsforschung" eine unverbrauchte und hoffnungsvolle Perspektive. Das Buch behandelt neue und faszinierende nicht-toxische Therapien, die sich aus den aufkommenden Stoffwechseltheorien der Krebsentstehung ableiten. Diese Therapien könnten sich eines Tages als Wendepunkt im Kampf gegen unseren alten Feind erweisen. Uns wird vor Augen geführt, wie der Stoffwechselansatz eine Überarbeitung der Strategie ermöglicht und die Forscher anleitet, sich der Krebstherapie von einem anderen Standpunkt aus zu nähern - nämlich unter dem Gesichtspunkt einer sanften Rehabilitation anstelle einer ultimativen Schlacht. In einer scharfen Abkehr von der Revolutionierung der Krebstherapien durch gezielte Medikamente heben sich die aufgezeigten Stoffwechseltherapien durch ein auffälliges Merkmal ab: durch das Potenzial, auf alle Krebsformen anwendbar zu sein, weil sie eine Schwäche ausnutzen, die allen Tumorzellen eigen ist: ein beschädigter Stoffwechsel.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot